IMPFSCHEMATA

Wie oft und was ist sinnvoll?


"Neue" Erkenntnisse zum Thema Impfen:

 

 

Das Thema Impfen wird überall heiss diskutiert. Fakt ist: Wir muten unseren Tieren viel zu viel Impfstoff zu, da die Antikörper viel länger vorhanden sind als bisher publiziert.

 

Dennoch ACHTUNG, eine sorgfältige Grundimmunsierung und auch Auffrischung ist sehr wichtig!!!!! 

  

Die Erstimpfung sollte wenn möglich sehr viel später als üblich erfolgen, da das Immunsystem der Welpen noch nicht sehr gut ausgebildet ist.

 

Ein Welpe wird durch die mütterlichen Antikörper, die er mit der ersten Milch (Kolostrum) aufnimmt, geschützt und kann in dieser ganz frühen Phase noch keine eigenen Antikörper bilden.

 

Erst im Laufe der Zeit verringern sich die mütterlichen Antikörper im Blut des Welpen und der Welpe beginnt zunehmend mit der Bildung eigener Antikörper.

Das Immunsystem der jungen Welpen muss nun lernen, eine natürliche Toleranz gegen harmlose Umweltkeime und körpereigenes Gewebe zu bilden, damit beides nicht vom eigenen Immunsystem angegriffen wird.

 

Quelle: Dr. med. vet. Danja Klüver

 

 


Von uns empfohlenes Impfschemata

- in Zusammenarbeit mit Tierärzten entwickelt


 


 Grundimmunisierung 


 

***

ACHTUNG - GRUNDSÄTZLICH reicht EINE Impfung mit 12 Wochen zur Grundimmunisierung aus und hält 3 Jahre (mit Ausnahme von Leptospirose) !!!

  

Wurde der Welpe jedoch "vorsorglich" VOR 12 Wochen bereits das erste Mal geimpft, ist 4 Wochen nach der 1. Impfung eine weitere nötig, da die erste Impfung unwirksam (zu früh) gewesen sein könnte!

 

***

Zitat Nobivac® SHP und SHPPi Beipackzettel:

"Zur Grundimmunisierung gegen Staupe, H.c.c., Parvovirose und Parainfluenza ist eine einzige Impfung ab einem Lebensalter von 12 Wochen ausreichend. 


Die erste Impfung gegen Staupe, H.c.c., Parvovirose und Parainfluenza kann auch zu einem früheren Zeitpunkt durchgeführt werden, allerdings ist dann eine Nachimpfung 2-4 Wochen nach der ersten Impfung (ca. 12 Wochen Lebensalter) notwendig."

 

 

Daher sind zur Grundimmunsierung mehrere Impfschemata möglich:

 

Impfschemata 1

 

 

1. Impfung ab frühestens 12 Wochen: SHP (Staupe, Hepatitis, Parvo)

  • Keine Auffrischung nach 2-4 Wochen nötig
  • Dauer der Immunität: Mindestens 3 Jahre 

 

Pi (SHPPi) + L4 (Zwingerhusten und Leptospirose) wird von uns nur auf Wunsch des Käufers geimpft

- Warum? - Siehe Link weiter unten!

 

 

 

 

Impfschemata 2

 

1. Impfung ab 10 Wochen: SHP (Staupe, Hepatitis, Parvo)

 

2. Impfung: Auffrischung nach 2-4 Wochen nötig, da 1. Impfung unwirksam (zu früh) gewesen sein könnte. 

  • Dauer der Immunität nach 2. Impfung mindestens 3 Jahre 

Pi (SHPPi) + L4 (Zwingerhusten und Leptospirose) wird von uns nur auf Wunsch des Käufers geimpft

- Warum? - Siehe Link weiter unten!

 

 


 

 

Frühestens mit 6 Monaten

T (Tollwut)  - im Inland keine direkte Infektionsgefahr - benötigt bei Auslandsreisen, Hundeausstellungen oder Tunieren

 

 


Auffrischungen


 

danach jährlich wenn geimpft:

L4 (Auffrischung Leptospirose)

 

 

frühestens alle 3 Jahre oder nach Titerbestimmung

SHP (Staupe, Hepatits, Parvo) oder inkl Zwingerhusten - wenn geimpft = SHPPi

 


**ACHTUNG: Bestimmungen und Krankheitsrisiken in bestimmten Regionen und vor Auslandsreisen klären!!**

 


Was NICHT routinemässig geimpft werden muss
  • Borreliose 
  • Zwingerhusten (Pi)
  • Parainfluenza
  • Herpesviren
  • Bordetella bronchiseptica (Bb)
  • Leptospirose (L)
  • Tollwut (LT) 

WARUM sind diese Impfungen NICHT zwingend notwendig?

 


 

Kürzel der gängisten Impfstoffe im Überblick

 

SHPPi + LT - Staupe

 SHPPi + LT - Hepatitis

SHPPi + LT - Parvovirose 

SHPPi + LT - Zwingerhusten 

SHPPi + LT - Leptospirose 

SHPPi + LT - Tollwut

  

weitere Kürzel 


(Es handelt sich hierbei um eine reine Empfehlung!! - Haftung wird keine übernommen) Copyrights by Chihuahuas de los pequenos banditos