Ernährung

 

Eines der wichtigsten Themen - wenn nicht sogar DAS WICHTIGSTE zum Thema Gesundheit ist die Ernährung des Hundes. Genauso wie bei der Ernährung des Menschen hat die falsche Ernährung des Hundes viele gesundheitliche Folgen. Der dabei allerwichtigste Punkt:

 

Ernähren Sie ihren Hund getreidefrei!

 

Wenn man sich mit den Inhaltsstoffen der Futtermittel so beschäftigt, wird man schnell merken, dass der Getreideanteil in Futtermittel sehr hoch ist. Nämlich vorallem dann, wenn Getreide an erster Stelle der Inhaltstoffe steht. Mittlerweile gibt es allerdings schon sehr viele getreidefreit Futtermittel am Markt. Trotzdem ist man hier nicht immer gut beraten. Vorallem bei Zusätzen wie Farben, Aromen oder gar Zucker - Finger weg. Versteht sich eigentlich von selbst oder?

 

Die wirklich beste Art den Hund zu ernähren ist das B.A.R.F.en. Also die Rohfütterung. Wissen was drin ist und auf die speziellen Bedürfnisse des Hundes eingehen.  Zb bei chronischen Erkrankungen oder Allergien. Dazu braucht man aber natürlich ein wenig Hintergrundwissen. Dazu empfehlen wir folgendes Buch von Susanne Reinerth